fbpx Christliche Hymne bei «Billboard Awards» war meistgesuchter Song | Jesus Mobile
Ermutigung in «ABC»-Show

Christliche Hymne bei «Billboard Awards» war meistgesuchter Song

Mitreissend sang

Lauren Daigle
Quelle: instagram
Lauren Daigle
Quelle: instagram

Lauren Daigle bei den «Billboard Awards» ihren Worship-Song «You Say». Er wurde zum meistgesuchten Track der Show. Er soll eine Hymne für die Vergessenen, Unsicheren und Gebrochenen werden. Das Stück weisst auf Gott hin, der trägt.Kein anderes Lied wurde während der diesjährigen «Billboard Awards» so oft vom Publikum gesucht. Laut dem Musik-Erkennungsdienst «Shazam» konzentrierten sich während dieser «ABC»-Sendung 25 Prozent der Suchanfragen auf Lauren Daigles Worship-Hit «You Say», der seit bald einem Jahr in der christlichen Sektion der «Billboard-Charts» zu finden ist.

Viele reagierten auf die Performance in den sozialen Netzwerken mit Beiträgen über eigene Erlebnisse mit dem Song und wie er ihnen geholfen hat.

Viele sind betroffen

Nicht zuletzt durch den Schönheits- und Geltungshype in sozialen Medien denken viele Menschen von sich, dass sie nicht genügen. Mit diesen Worten beginnt auch der Song von Lauren Daigle: «Ich kämpfe mit den Stimmen, die sagen, dass ich nicht genüge.»

Doch bald folgt die Bitte an Gott: «Erinnere mich einmal mehr daran, wer ich bin, ich muss es wissen.» Und weiter: «Das einzige, was für mich zählt, ist das, was du von mir denkst. In dir finde ich meinen Wert. In dir finde ich meine Identität.»

Eine Hymne gegen die Lüge

Das Lied hat eine tiefe spirituelle Bedeutung, wie Daigle schon in früheren Interviews offenlegte – und sie äusserte den Wunsch, dass der Track eine Hymne für diejenigen sein soll, die sich vergessen, unsicher und gebrochen fühlen – damit sie wissen, dass Gott da ist und sie trägt.

«Ich denke, oft bauen wir Komplexe auf, dies auf der Grundlage von Unsicherheit, Angst, Ablehnung und Lügen, die wir ständig überwinden müssen.» Und so wurde dieser Song für sie zur Erinnerung an die eigene Identität in Jesus Christus, zu der jeder Mensch finden kann.

Eine Einladung für alle

«Es erinnert mich daran, dass ich wissen darf, dass er stark ist, wenn ich schwach bin.» Sie erklärt, dass in ihren tiefsten Momenten der Unsicherheit «Gott einfach hereintritt und meine Unzulänglichkeiten ersetzt».

Jeden Tag, wenn sie auf die Bühne gegangen sei, habe sie sich dadurch selbst daran erinnert, dass darin auch für sie die Wahrheit steckt: «Lass dich nicht in Verwirrung verstricken. Denke nur daran, den Kurs zu halten.»

Die Worte des Songs bewegen und ermutigen:

«You say I am loved when I can’t feel a thing,
You say I am strong when I think I am weak
And You say I am held when I am falling short
When I don’t belong, oh, You say that I am Yours.»

Oder zu deutsch:

«Du sagst, ich werde geliebt, wenn ich nichts spüren kann.
Du sagst, ich bin stark, wenn ich denke, dass ich schwach bin.
Und Du sagst, dass ich festgehalten werde, wenn ich zu kurz komme.
Wenn ich nicht dazugehöre, sagst Du, dass ich dein bin.»

Zum Thema:
Den kennenlernen, von dem Lauren Daigle singt
Lauren Daigle. «Ich will, dass Gott lauter spricht als die Musik»
48. Dove Awards. Drei christliche Grammys für Lauren Daigle
Lauren Daigle im Aufwind: Gott schloss die «American-Idol»-Tür und öffnete das Fenster der Charts

Werbung
Webversion