fbpx Geburt in grosser Höhe | Jesus Mobile
Ungewöhnlicher Missionsflug

Geburt in grosser Höhe

Wassergeburt, Hausgeburt, sogar von Geburten im Taxi hört man immer wieder. Doch auf einem Missionsflug ist wohl noch kein Kind zur Welt gekommen – bis jetzt.

Von links nach rechts: Die Mutter, Krankenschwester Yunita und Baby Dennis
Quelle: Facebook

Auch in Indonesien sind Flugzeuge der Missionsorganisation MAF (Mission Aviation Fellowship) im Einsatz, um Menschen aus abgelegenen Gebieten in Krankenhäuser zu fliegen. Tätig ist dort unter anderem Pilot Dennis Bergstrazer, der vor einigen Wochen eine Hochschwangere in ein Krankenhaus in Timika bringen sollte.

Ohne Komplikationen

Allerdings mochte das Baby nicht bis Ende des Fluges warten. Glücklicherweise waren neben dem Piloten auch der Ehemann, ihre Schwester, eine Tochter und eine Krankenschwester im Flugzeug. «Etwa auf der Hälte des Weges drehte ich mich um und wirklich, sie brachte das Kind gerade zur Welt!», erinnert sich Pilot Bergstrazer. «Zum Glück war die Krankenschwester dabei und sie hatte alles Notwendige zur Hand. Als wir dann 15 Minuten später landeten, war das Baby schon lange auf der Welt.»

Nur 15 Minuten nach der Landung konnte die Mutter von selbst aufstehen und ohne Hilfe aus dem Flugzeug steigen. Aus lauter Freude nannten die Eltern den kleinen Jungen nach dem Piloten und der Organisation: Dennis MAF.

Ein Wunder

«Ich denke, es ist ein Wunder, wenn man mit sechs Personen startet und mit sieben landet. Natürlich sind alle Babies ein Wunder…», freute sich Bergstrazer hinterher. Tatsächlich ist es schon das zweite Mal, dass während einem seiner Flüge ein Baby zur Welt kommt. Beim ersten Mal war das Baby allerdings schon geboren, bevor das Flugzeug überhaupt abgehoben hatte.

Übrigens: MAF ist auf der Suche nach Piloten für die Region Papua in Indonesien, aber auch nach Mechanikern, IT Technikern und Lehrern. Vielleicht haben Sie Interesse?

Zur Webseite von MAF:
MAF

Zum Thema:
Leutwyler übergibt an Beyeler: Leiterwechsel bei «Mission Aviation Fellowship» Schweiz
Landung in Lesotho: Fliegende Ärzte und Pastoren
Von Kalimantan nach Luzern: Warum ein MAF-Flieger im Verkehrshaus landete

Werbung
Webversion