fbpx Im Dorf des Königs | Jesus Mobile
Chrischona Ferien 2019

Im Dorf des Königs

Königliche Atmosphäre? Hautnah konnten 1'000 Teilnehmer vom 5. bis 12. Oktober erleben, wie sich das anfühlt. Die Ferienanlage in der Region Venetien wurde für eine Woche zum «Villaggio del Re», zum Dorf des Königs. In diesem Urlaub für Leute aus Schweizer Chrischona Gemeinden konnten alle, von klein bis gross, erfahren: König Jesus ist da, will begegnen, prägen, schützen und gut tun.

David Ohnemus
Quelle: Chrischona
Worship im Dorf des Königs
Quelle: chrischona

«Das 'Villaggio del Re' ist in dem Mass Dorf des Königs, wie es durch den König geprägt ist.» Christian Haslebacher, geistlicher Leiter der Woche, wiederholte es mehrmals. Wer wollte, konnte ein Siegel anfertigen und mit sich tragen. «Es macht Mut, unter dem Schutz des Königs zu stehen», meinte ein Teilnehmer. Persönlich mehr vom König und seiner Art geprägt zu sein, das wünschten sich viele.

Königlich frei im Dabeisein

Das Mitmachen im vielfältigen Ferienprogramm war freiwillig: Kulturelle Ausflüge, kulinarische Gaumenfreuden, sportliche Herausforderungen, gesellschaftliche Spiele, freundschaftliche Gemeinschaft, entspanntes Faulenzen, anregende Gespräche, schweigendes Nachdenken, italienische Dolce Vita und mehr. Die rege Nachfrage zeigte: Miteinander tut gut, Mitgestalten noch mehr.   

Dem König begegnen

Positiv in Erinnerung bleiben auch die Plenar-Gottesdienste. Gemeinsam erlebten Menschen Gottesbegegnung, feierten Jesus und freuten sich über das, was er schenkt: Liebe, Würde, Versöhnung, Zuversicht und Potenzial. Viele wurden inspiriert, dies im Alltag weiterzuschenken. Für Kinder, Teenies und Jugendliche standen altersgerechte Angebote bereit, zum gleichen Thema wie bei den Erwachsenen.

Königlich unterwegs im Alltag

«Addio, Villaggio del Re!» – Der Samstag kam viel zu schnell, so auch der Moment, um «Addio!» zu sagen. Das Wort bedeutet im Kern: «Sich und einander Gott übergeben». Gibt es Besseres? Das Dorf des Königs bleibt in Venetien zurück – im Herzen tragen es aber alle mit nach Hause. Dort lebt es weiter und breitet sich aus. In den lokalen Gemeinden wird Jesus nicht aufhören, Menschen und ihr Miteinander zu prägen wie ein Siegel. So zieht das Reich des Königs der Könige weitere Kreise – die «Villaggio del Re»-Story ist noch lange nicht fertig.

Chrischona Ferien ist eine Ferienwoche mit 1'000 Teilnehmern, die seit 2013 alle zwei Jahre stattfindet. Rund 50 verschiedene Gemeinden nehmen daran teil, organisiert wird sie von Chrischona Schweiz.

Zum Thema:
Musikalisches Jahresfest: Theologisches Seminar St. Chrischona sendete 37 Absolventen aus
Pensionierter Chrischona-Leiter: «Früher war der Pastor der Berufene – Punkt!»
Chrischona-Gemeinde in Sion: 60plus-Hirte mit seiner 50plus-Herde fröhlich unterwegs

Werbung
Webversion