fbpx Jesus im französischsprachigen Afrika bekannt machen | Jesus Mobile
Global Outreach Day

Jesus im französischsprachigen Afrika bekannt machen

In vielen Ländern des «Afrique Francophone», vor allem den nördlichen Ländern, ist der Islam Mehrheitsreligion. Vielleicht sind viele Christen aus diesem Grund mobilisierbar und zur Mission bereit. Es ist nötig, gerade dort das Evangelium mutig weiterzusagen!

Strassenszene in Afrika
Quelle: iStockphoto

Der Global Outreach Day hat diesen Bemühungen in den letzten Jahren einen kräftigen Schub versetzt.

Interessant: US-basierte Missionswerke haben die französischsprechenden Länder Afrikas kaum im Fokus. Die mehrsprachige Schweiz ist hier eine Ausnahme und ist deshalb missionsstrategisch für diese Länder sehr wichtig. Welche Chance für unser Land!

In den 16 französischsprechenden Ländern Afrikas wird heute schon viel Eigeninitiative entwickelt; die über 11'000 Gemeinden sind motiviert. Sie brauchen aber rund CHF 30'000.-- für Literatur und nochmals rund CHF 30'000.--, um die Mobilisation voranzubringen.

Weitere Infos finden Sie in nachfolgendem Dokument:

Bitte helfen Sie uns mit einer tatkräftigen Spende, dass in diesem Teil Afrikas durch den gemeinsamen Einsatz am Global Outreach Day viele Menschen zum Glauben an Jesus Christus finden und neue Gemeinden entstehen.

Vielen Dank für Ihre Partnerschaft! Für Ihre Überweisung können Sie nachfolgende Kontoangaben nutzen mit der Zahlungsangabe «Jugendliche» oder fordern Sie mit untenstehendem Antwortformular einen Einzahlungsschein an.

Spendenkonto:

Konto: 85-483462-4
IBAN: CH40 0900 0000 8548 3462 4
BIC: POFICH BE XXX

EINZAHLUNG FÜR:
Livenet International /
Global Outreach Day
3000 Bern

PayPal, SMS-Spende und Konto Europa, siehe
https://www.livenet.ch/konto

 

Antwortformular

Zum Ausfüllen des Formulars hier klicken.

Werbung
Webversion