fbpx Gezielte Angriffe auf Christen in Nordsyrien | Jesus Mobile
Dringender Gebetsaufruf

Gezielte Angriffe auf Christen in Nordsyrien

Die türkische Invasion in Nordsyrien hat offensichtlich nicht nur das Ziel, die Kurden aus der Region zu vertreiben. Man hört immer wieder Meldungen von gezielten Angriffen auf Christen. Sie haben kaum noch Essensvorräte, in Kobane

Leute in Syrien flüchten
Quelle: AVC International

etwa nur noch eine Bäckerei.Die Befürchtungen bewahrheiten sich: Die türkische Invasion in Nordsyrien hat offensichtlich nicht nur das Ziel, die Kurden aus der Region zu vertreiben. Wie die «Aktion für verfolgte Christen und Notleidende» AVC Schweiz berichtet, erhält das Hilfswerk immer wieder Meldungen von gezielten Angriffen auf Christen. In Qamischli haben türkische Truppen bei ihrem Angriff nicht Stellungen der kurdischen YPG, sondern christliche Kirchen und Wohngebiete unter Beschuss genommen, wie Augenzeugen und Betroffene berichten. Und es gibt eine steigende Anzahl ziviler Opfer aus den christlichen Stadtteilen.

Kaum noch Essenvorräte

Die Christen in Kobane (Kurden und Araber) sind vom gleichen Schicksal bedroht und müssen einmal mehr mit Terror, Vertreibung, Gewalt und sogar Tod rechnen. Und das nur, weil sie Christen sind! Die Stadt und die umliegende Region sind umzingelt und es sind nur noch Essensvorräte für wenige Wochen vorhanden. AVC Schweiz konnte 170 Christen aus Kobane rechtzeitig in einen Unterschlupf bringen, wo ihnen eine Delegation der französischen Armee zumindest vorübergehend Schutz bieten kann.  
 
Die dortige Bäckerei, die von AVC Schweiz geführt ist, ist die einzige in Kobane noch funktionierende Anlage, die derzeitig das Überleben der Menschen ermöglicht. Mitarbeiterinnen wurden in Sicherheit gebracht oder sind geflohen. Einige freiwillige Personen helfen, die Produktion am Laufen zu halten und weiterhin rund mindestens 30'000 Brote pro Tag zu backen.   

Um Schutz beten

AVC Schweiz bittet die Christen weltweit, im Gebet für die betroffene kurdische Bevölkerung einzustehen, speziell für die Christen, welche besonders stark bedroht und im Visier der Attacken sind. Beten Sie um Schutz für die Mitarbeiter vor Ort, dass die Bäckerei ihren Betrieb aufrechterhalten kann und dass Nachschub an Nahrungsmitteln irgendwie nach Kobane gebracht werden kann.  
 
Zur Webseite:
AVC Schweiz

Zum Thema:
Aufbruch in Syrien: Viele Drusen werden Christen und gründen neue Gemeinden
Neue Offenheit: Bürgerkrieg hat Syrien für das Evangelium aufbereitet
Christen in Syrien: Im Kampf ums Überleben zwischen den Feuern

Werbung
Webversion