fbpx In kenianischem Dorf fanden 211 Menschen zu Christus | Jesus Mobile
Gemeindegründer-Initiative

In kenianischem Dorf fanden 211 Menschen zu Christus

Jonas (Name geändert) ist ein Gemeindegründer, der für die «The Timothy-Initiative» (TTI)

Afrikanerin transportiert Wasser
Quelle: Pixabay
TTI verteilt Lebensmittel in Kenia
Quelle: Godreports.com

in Kenia arbeitet. Als sein Land wegen Covid-19 ebenfalls in einen Lockdown steuerte, reagierte er auf die Schwierigkeiten, von denen sein Dorf betroffen wurde.

Die Bevölkerung Kenias ist hart vom Coronavirus betroffen. Jonas sah, wie in seinem Dorf die Menschen ihre Arbeit verloren und dadurch natürlich auch ihr Einkommen. Preistreiberei und Nahrungsmittelknappheit führten zu Kämpfen zwischen den Familien.

Jonas sah, dass die Menschen Hilfe brauchten – und ihm war klar, dass die Menschen gleichzeitig auch Jesus brauchten.

Er begann zu teilen

Jonas nutzte sein eigenes Einkommen, um Lebensmittel zu kaufen und diese mit den Bedürftigen zu teilen. Andere liessen sich von seiner Grosszügigkeit inspirieren.

Plötzlich begannen auch andere, Lebensmittel zu spenden, die wiederum an die bedürftigsten Familien in der Gemeinde verteilt wurden.

211 Menschen fanden zu Christus

Drei weitere Gemeindegründer beteiligten sich an den Bemühungen, den Ärmsten beizustehen. Das Ergebnis verblüffte sie: 863 Menschen hörten das Evangelium und 211 Menschen fanden zu Jesus Christus.

Unter ihnen war ein Muslim. Wegen Corona hatte er seinen Job verloren und seine Familie war obdachlos geworden. Jonas nahm die Familie bei sich auf. Als der Aufgenommene im Alltag sah, wie Jonas seine Beziehung mit Jesus lebte, entschied er sich, den gleichen Weg zu gehen und übergab sein Leben Jesus Christus.

Zur Webseite:
The Timothy-Initiative

Zum Thema:
GO 2020: Gewaltige Mobilisation: Ungehinderte Evangelisation in Afrika
Kraft im Namen Jesus: Hunderte Millionen Heuschrecken wechselten die Richtung
Druck und Hoffnung: «Wie kann aus einem Anwalt ein Killer werden?»

Werbung
Webversion

Jesus.ch Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv