fbpx Für ein Lächeln auch nach dem verlängerten Wochenende | Jesus Mobile
Pfingsten im Herzen

Für ein Lächeln auch nach dem verlängerten Wochenende

Das Pfingstwochendende bedeutet für viele: Stau, Süden, Sonne. Aber was steckt eigentlich hinter Pfingsten? Ist es mehr als ein paar Tage an der warmen Sonne geniessen?

Lächelnde Frau
Quelle: unsplash.com

Die Blechlawine rollt unaufhaltsam Richtung Süden und staut sich kilometerlang vor dem Gotthardtunnel. Viele nehmen diese Geduldsprobe Jahr für Jahr in Kauf – schliesslich steht ein verlängertes Pfingstwochenende im sonnigen Süden vor der Tür.

Doch was bedeutet eigentlich Pfingsten? Ist es mehr als ein paar Tage an der warmen Sonne geniessen?

Die Geburtsstunde der christlichen Gemeinde

Die Torte wird mit brennenden Kerzen aufgetischt und ein «Happy Birthday» erklingt aus den Kehlen der Gäste. Im Zentrum des Geschehens ist der glückliche Jubilar, der fröhlich Geschenke auspackt, viele gute Wünsche entgegennimmt und gemeinsam mit seinen Freunden über vergangene Zeiten lacht.

In gewissem Sinn ist auch Pfingsten eine Geburtstagsfeier. Es ist die Rückbesinnung auf ein Ereignis, das rund 2'000 Jahre zurückliegt: die Geburtsstunde der christlichen Gemeinde.

Sind die alle besoffen?

An jenem Tag geschieht, was verschiedene Propheten und auch Jesus schon angekündigt hatten: «Plötzlich kam vom Himmel her ein Brausen wie von einem gewaltigen Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie sich versammelt hatten. Zugleich sahen sie etwas wie züngelndes Feuer, das sich auf jedem Einzelnen von ihnen niederliess. So wurden sie alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in fremden Sprachen zu reden, jeder so, wie der Geist es ihm eingab.» (Die Bibel, Hoffnung für alle, Apostelgeschichte 2, 2-4)

Zu dieser Zeit hielten sich viele Menschen aus aller Welt in Jerusalem auf und hörten plötzlich die Jünger in ihren eigenen Muttersprachen reden. Einige Schaulustige spotteten und warfen den Jüngern vor, betrunken zu sein. Aber viele der Anwesenden waren erstaunt und fragten sich, was dies zu bedeuten habe.

Wieso kam der Heilige Geist?

Rund zwei Monate vor dem Pfingstfest ereignete sich ein anderes tiefgreifendes Ereignis: Jesus Christus steht am dritten Tag nach seiner Kreuzigung von den Toten auf. Er zeigte sich danach vielen Menschen, die seine Auferstehung bezeugten. 50 Tage später, als Jesus in den Himmel auffuhr, versprach er seinen Jüngern, dass sie den Heiligen Geist empfangen würden.

Gott liess die Jünger nach der Auffahrt von Jesus nicht allein zurück, sondern schenkte ihnen, wie versprochen, seinen Geist: Den Tröster, Berater und Helfer, der ihnen zur Seite stehen und sie mit Kraft erfüllen wird, um als Zeugen die Botschaft von Jesus Christus allen Menschen zu verkünden.

Der Heilige Geist verändert!

Was bedeutet dies nun für uns, die wir 2'000 Jahre später leben? Ist Pfingsten einfach ein veraltetes Ereignis aus antiken Zeiten, das keinen Bezug zu unserer heutigen Realität hat und wie ein altes Buch im Regal verstaubt? Nein! - Pfingsten ist heute noch hochaktuell!

Wir Menschen haben uns von Gott, unserem liebenden Schöpfer, abgewendet und wollen unser Leben selbst bestimmen. Diese Rebellion trennt uns von Gott. Doch durch den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus wurde der Weg zum Vater wieder frei. Wenn wir die Vergebung von Jesus annehmen, schenkt uns Gott ein neues Leben. Die Bibel nennt dies Wiedergeburt. Er schenkt uns seinen Geist und beginnt in uns zu wohnen. Durch den Heiligen Geist sind wir mit Gott verbunden und können mit ihm reden und ihn spüren. Er verändert uns von innen heraus. Dieser Geist stärkt und motiviert uns, Jesus Christus nachzufolgen.

Heute kann DEIN Geburtstag sein

Pfingsten ist die Geburtsstunde der christlichen Gemeinde. Auch du kannst Teil dieser weltweiten Gemeinde sein, die durch den Heiligen Geist miteinander verbunden ist. In seiner Pfingstpredigt fordert Petrus, ein Jünger von Jesus, seine Zuhörer auf: «Kehrt um zu Gott! Jeder von euch soll sich auf den Namen von Jesus Christus taufen lassen! Dann wird euch Gott eure Sünden vergeben, und ihr werdet den Heiligen Geist empfangen.» (Die Bibel, Hoffnung für alle, Apostelgeschichte Kapitel 2, Vers 38)

Gott liebt dich und möchte dir den Heiligen Geist schenken. Bist du bereit für dein persönliches Pfingstwunder? Wenn Gott dich mit dem Heiligen Geist erfüllt, wird dein Lächeln nach dem verlängerten Pfingstwochenende anhalten!

Pfingsten erklärt in einem Videoblog

In seinem Videoblog erklärt Gabriel Häsler, Leiter von Netzwerk Schweiz, Freier Theologe, Eventredner, Musicalproduzent und Blogger, die Geschehnisse von Pfingsten und ihre Auswirkungen auf einfache Art und Weise:


Gabriel Häslers Blog

Zum Thema:
Pfingsten: Warum wir den Heiligen Geist brauchen
Pfingsten: Heiliger Geist - woher und wozu?
Begeistert werden: Den reichen Schatz in Pfingsten entdecken

Werbung
Webversion